» Ufr. Halbmarathon

Ufr. Halbmarathon

Aschaffenburg/Ostheim:
Bei den Unterfränkischen Halbmarathonmeisterschaften in Aschaffenburg am vergangenen Sonntag konnten die Ostheimer Jungs und Mädels mit insgesamt drei Titeln und 5 Bestzeiten aufwarten

Als neuer Unterfränkischer Meister durfte sich René Stöckert in neuer Bestzeit von 1:11,03 Stunden feiern lassen. Auf der aus fünf Runden bestehenden Strecke, die mitten durch die Innenstadt von Aschaffenburg führte, musste sich der A-Jugendliche nur dem Hanauer Thomas Seibert geschlagen geben. Da insgesamt mehr als 680 Teilnehmer auf der drei Kilometer langen Runde unterwegs waren, hatte Stöckert zwischenzeitlich Probleme, sich seinen Weg durch die Läufermenge zu bahnen. Julius Helm, der als Tempomacher für Teamkollegin Simona Greier mitgefahren war, entschloss sich deshalb über ein paar Kilometer hinweg für Stöckert den Weg frei zu halten.
Als 6. Unterfranke und mit ebenfalls neuer Bestzeit kam Daniel Schmidt (1:15,30 Stunden) ins Ziel. Den Mannschafttitel perfekt machte schließlich Sven Perleth auf Rang neun.
Ein ebenso gut aufgelegtes Damenteam stand der Leistung der Ostheimer Jungs in nichts nach. Vorne weg Ellen Stockheimer, die ihre Bestzeit auf starke 1:28,20 Stunden verbessern konnte und sich somit ebenfalls den Unterfrankenwimpel erlief.
Sieben Minuten nach ihr folgte Annalena Schlott, die sich auch über eine neue persönliche Bestzeit freuen durfte und schließlich die A-Jugendliche Mittelstrecklerin Simona Greier, die in 1:40,32 Stunden noch weit unter der von ihr angepeilten Zeit blieb. In der Zeitaddition reichten diese Ergebnisse schließlich zur Vizemeisterschaft, da die Gastgeber selbst ein sehr starkes Damenteam auf die Beine gestellt hatten.
In zwei Wochen werden beide Teams zum letzten Mal in diesem Jahr bei den Bezirksmeisterschaften im Berglauf in Hausen/Rhön an den Start gehen, wobei das Männerteam noch durch einige Leistungsträger des TSV Ostheim aufgestockt wird.

Simona Greier am 5. Oktober 2008

 

Keine Kommentare »