» Rhöner Athleten erfolgreich in Gambach

Rhöner Athleten erfolgreich in Gambach

Die am Valentinstag ausgetragenen unterfränkischen Meisterschaften im Crosslauf waren besonders erfolgreich für Ostheims Athleten

Vor allem bei den Männer gab es keinen Weg vorbei an den schnellen Rhönern. Julius Helm konnte sich als schnellster Mittelstreckler wie auch die Jahre zuvor beweisen, während sein Teamkamerad Wolfgang Müller Platz zwei belegte. Ebenfalls der zweite Rang war es für René Stöckert, der sich nur dem starken Ochsenfurter Dominik Karl knapp geschlagen geben musste und für Moritz Helm. Siegreich waren in diesem Rennen auch die Mannschaften des TSV. Helm, Müller und ein erkältungsangeschlagener Sven Perleth gewannen ebenso überlegen wie die B-Jugendlichen Florian Fischer und Jason Grenzer um Moritz Helm.
Die Männerlangstrecke war ebenfalls in “roter” Hand. Manuel Stöckert kontrollieret von anfang an das Rennen und konnte schließlich als überlegener Erster die beiden Doppelstarter Julius Helm und Wolfgang Müller auf die Plätze verweisen. Weiterhin folgte Daniel Schmidt bereits hinter ihnen als vierter. Somit kam auch hier der neue unterfränkische Mannschaftsmeister aus Ostheim
Für ein sehr erfreuliches Ergebnis sorgten die Jüngsten im Team. Christian Topitsch als dritter der M11 kam mit seinen neuen Mannschaftskollegen Arne Sieper und Franz Umla auf den ebenfalls 3. Rang.
Annika Topitsch konnte sich als Vizemeisterin der W13 feiern lassen.
Ein einsames Rennen führte Ellen Stockheimer auf der Langstrecke. Mit über drei Minuten Vorsprung passierte sie den Zielstrich als schnellste Frau.
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Athleten

Simona Greier am 19. Februar 2009

 

Keine Kommentare »