» Läufer trotzen Wind in Höchheim

Läufer trotzen Wind in Höchheim

Mit viel Wind und Regen mussten sich die Läuferinnen und Läufer beim gut organisierten Lauf in Höchheim.

Schnellste Hauptläuferin war wieder einmal Ellen Stockheimer vor ihrer Vereinskameradin Anna-Lena Schlott und der Ramsthalerin Monika Brand.

Ein Trio aus Ostheim bestimmte die Männerkonkurrenz über 12km. Manuel Stöckert, Wolfgang Müller und Daniel Schmidt beendeten gleichzeitig das Rennen.

Ebenfalls ein Dreiergespann aus der Laufhochburg Ostheim dominierte die Jugendklasse. René Stöckert (Sieger A-Jugend) und die beiden B-Jugendlichen Moritz Helm und Florian Fischer waren am schnellsten unterwegs.

Bei den weiblichen Teilnehmern konnte Ruth Straub (TSV Hausen) unangefochten einen Sieg in der B-Jugend herauslaufen. Hinter ihr musste ihre Vereinkameradin Yvonne Ewald die Brückenauerin Vanessa Kirchner im Schluspsurt ziehen lassen.

Übere ihre ersten Klassensiege können sich die achtjährigen Tamara Mangold (TSV Mühlfeld) und Stefan Köberlein vom TSV Hollstadt freuen. Die M9-M10 bekamen vom schnellen Nachwuchs aus Ostheim ihren Stempel aufgedrückt. Franz Umla, Arne Sieper und Christian Topitsch heißen hier die schnellsten Schüler.

Neu am Start für den TSV Hausen und gleich siegreich in der W12 war Regina Reder (ehemals Haselbach). Der Sieg der W13 ging durch Annika Topitsch ebenfalls nach Hausen.

Einen besonderen Dank auch dem Verstalter für die nicht ganz einfache Organisation und die gute Verpflegung.

Simona Greier am 31. März 2009

 

1 Kommentar »

  1. Vielen Dank auch von mir für den sehr guten und gastfreundlichen Verlauf der Auftaktveranstaltung.
    Danke auch an meine Mitläufer , die mich sieben Kilometer treu begleitet haben. Der kalte Wind war schon sehr eklig !
    Danke auch für den Kurzbericht von Simona.

    by E.Helm — 31. März 2009 @ 21:09