» Unterfränkische Meisterschaften

Unterfränkische Meisterschaften

Auszüge aus dem Bericht von Reinhold Nürnberger:

Immerhin zehn Mal standen Leichtathleten aus dem Kreis Rhön/Saale bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Jugend in Veitshöchheim auf dem obersten Podest. David Illig vom FSV Hohenroth steuerte zu dieser Bilanz alleine  drei Siege in der Jugend B bei, während Fabienne Röschel vom TSV Bad Kissingen bei der weiblichen Jugend A zwei Mal erfolgreich war. Einzelsiege verbuchten zudem Julius HelmJulius Helm, Yvonne Ewald, Eva Wilm, Moritz Helm  und Marcel Müller.
Über 800 Meter der Aktiven kam Julius Helm vom TSV Ostheim nicht glücklich vom Start weg und musste weite Wege gehen, bis er die Spitze erobern konnte. Nach 400 Meter war er aber eindeutig der Chef auf der Bahn und lief in starken 1:57,22 Minuten zum sicheren Sieg in der Männerklasse.
Im Frauenrennen über die Stadionrunde war es Eva Wilm, die frischgekürte Deutsche Seniorenmeisterin vom TSV Münnerstadt, die mit einer enorm schnellen ersten Runde den meisten Konkurrentinnen den Zahn zog. NurEva Wilm / Yvonne Ewald Yvonne Ewald vom TSV Hausen/Rhön war noch in der Lage bei der Mürschterin mitzuhalten.  Die Häusnerin hatte dann auch das etwas bessere Finish und holte mit neuer persönlicher Bestleistung von 2:22,18 Minuten den Jugendtitel, während Eva Wilm in flotten 2:24,47 Minuten ihre Dauerrivalin Simona Greier (TSV Ostheim) auf Distanz hielt und den Aktiventitel gewann.

Simona Greier am 27. Juli 2009

 

1 Kommentar »

  1. Gute Bilder !

    by E.Helm — 29. Juli 2009 @ 14:28