» Stöckert schnellster Deutscher in AB

Stöckert schnellster Deutscher in AB

Am vergangenen Freitag fand in Aschaffenburg der 16. Hypovereinsbank Citylauf statt. Insgesamt vier Ostheimer Läuferinnen und Läufer waren dabei auf der 7900 Meter Strecke unterwegs, die sich insgesamt auf fünf Runden durch die Innenstadt aufteilte.
Anhand von bereits in den Vorjahren erzielten Zeiten bzw. der in verschiedenen Läufe enthaltenen Unterfrankenwertung wurden die Ostheimer Manuel Stöckert, Julius Helm und Sven Perleth im Elitelauf der Männer eingeteilt, während Teamkameradin Simona Greier in dem für die unterfränkischen Damen vorgesehenen B-Lauf startete.
Letztere bemühte sich trotz dichtem Teilnehmerfeld um konstante Kilometerzeiten, was besonders in der ersten Runde schwer fiel, da einige langsamere Läufer weiter vorne im Feld gestartet waren. Als sich dann aber bei Kilometer zwei bis drei das Starterfeld etwas auseinandergezogen hatte, fand auch die Ostheimer Mittelstrecklerin ihren Rhythmus und war am Ende mit ihrer Zielzeit von 34:38 Minuten durchaus zufrieden.
Bei ihren männlichen Vereinskollegen ging es vor allem um die Positionen in der Unterfranken Wertung sowie dem Gesamteinlauf, da für die schnellsten zehn jeweils Preisgelder ausgesetzt waren.
Im Sog der kenianischen Laufasse stellte Manuel Stöckert eindrucksvoll seine derzeitige Form unter Beweis und überquerte als insgesamt Achter und schnellster Deutscher die Ziellinie. Gleichzeitig durfte er sich von Hauptorganisator Günter Guderley zur Verbesserung seiner eigenen Unterfränkischen Bestmarke auf dieser Strecke auf nun mehr 23:32 Minuten gratulieren lassen.
Mannschaftskamerad Julius Helm konnte sich durch einen beherzten Endspurt den zweiten Rang in der Unterfrankenwertung sowie den zwöflten Gesamtplatz in 24:57 Minuten vor Dominik Karl aus Ochsenfurt erlaufen. Der dritte Ostheimer, Sven Perleth, kam in 25:18 Minuten als sechster Unterfranke ins Ziel.

Simona Greier am 22. Mai 2011

 

2 Kommentare »

  1. Gut gemacht.Euch kann man wirklich schon ganz allein laufen lassen.Spaß beiseite. Ich freue mich mit euch über eure gute Kamersdschaft, die mithilft zu euren erfreulichen Ergebnissen.Danke für euren Einsatz und lasst euch wieder mal in der Heimat blicken!

    by E.Helm — 24. Mai 2011 @ 23:39

  2. hello m8, u seem to have alot of adverts of your fine blog, do u get paid for them? If so how u get ineovlvd in that, do u approach them or they u? I want my world famoooos blog to make me some $$$$, cheers

    by jan — 20. Mai 2012 @ 15:59