» Manuel Stöckert Vierter bei den Polizei-Europameisterschaften (ausführlicher Bericht)

Manuel Stöckert Vierter bei den Polizei-Europameisterschaften (ausführlicher Bericht)

Einen weiteren großen Erfolg konnte der Ostheimer Polizist Manuel Stöckert am letzten Wochenende in Bukarest, der Hauptstadt von Rumänien feiern.

Im Feld von nahezu 100 Teilnehmern aus zwanzig europäischen Staaten belegte Manuel Stöckert  einen hervorragenden vierten Platz. Nur zwei Ukrainer und Rico Schwarz aus der Thüringer Läuferhochburg Erfurt lagen vor dem Ostheimer. Auf Rang sechs und elf folgten zwei weitere deutsche Sportler, sodaß es fast zur Goldmedaille für die deutsche Polizei gegen die favorisierten Ukrainer gelangt hätte.

Mit viel Tainingsfleiß hat sich Manuel diesen schönen Erfolg wirklich verdient. Er wird im Herbst diesen Jahres seine Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Würzburg abschließen. Bisher trainiert er unter erschwerten Bedingungen im Vergleich zu Thüringer Kollegen , die in einer extra formierten Sportfördergruppe in Thüringen oder auch Hessen beste Bedingungen zum Training vorfinden. Während Rico Schwarz vier Wochen Trainingslager in Kenias Höhe hinter sich brachte, war bei Manuel in Würzburg an eine Freistellung in diesem Umfang garnicht zu denken. Umso mehr unsere Anerkennung für die errungene Silbermedaille.

Seine Trainingskameraden in Ostheim gratulierten ihm am Mittwoch beim Tempolauftraining und begleiteten ihn voll motiviert bei seinen Vorbereitungen für die in zwei Wochen stattfindenden Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Griesheim bei Darmstadt.

 

Herzlichen Glückwunsch, Manuel!

Jan Gensler am 25. März 2012

 

1 Kommentar »

  1. Spitze Manuel!
    Glückwunsch!
    Mach weiter so!

    by Sybille — 25. März 2012 @ 21:28