» Hollstädterinnen erfolgreich im Halbmarathon

Hollstädterinnen erfolgreich im Halbmarathon

Im Würzburger Marathon war neben den bayerischen Meisterschaften auf den vollen 42,2 Kilometern auch die Unterfränkische Meisterschaft über die halb so lange Distanz integriert.

Ein starkes Rennen liefen hierbei die beiden Hollstädterinnen Manuela Greier und Tanja Dietrich. In tollen 1:33,47 Stunden und 1:34,27 Stunden reichte es für beide zu Silber und Bronze in der Unterfrankenwertung. In ihrer Altersklasse W40 gab es für beide aber einen Doppelsieg, da einzig Anna Keller vom TV DJK Hammelburg, die noch der A-Jugend angehört, schneller war.

Ebenfalls zu überzeugen wusste Oliver Kleinhenz. Er siegte in 1:23,10 Stunden in der M40.

Die beiden Marathondebütanten Jochen Rüttiger und Wolfgang Müller aus Ostheim mussten ihrem höheren Anfangstempo am Ende ein wenig Tribut zollen. Während für Rüttiger die Uhren nach 3:04,51 Stunden und dem 6. Rang in der M30 stehen blieben, erreichte Müller nach 3:14,20 Stunden und dem 3. Platz in der MHK das Ziel.

Siegreich war in der M35 der Frankenheimer Holger Trump, der in tollen 2:54,28 Stundennoch deutlich unter der 3 Stunden Grenze blieb.

Simona Greier am 24. Mai 2012

 

2 Kommentare »

  1. Glückwunsch an die gezeigten Leistungen. Die leistung von Holger Trump hätte man auch nennen können, da er als schnellster Unterfranke im Marathon unterwegs gewesen ist.

    by Markus — 25. Mai 2012 @ 09:56

  2. Danke Markus für die Info. Wenn man nicht genau weiß, wer aus der Heimat bei so einem großen Event dabei ist, übersieht man doch den ein oder anderen in der Ergebnisliste. Habe es jetzt aufgenommen!
    Glückwunsch zu den tollen Leistungen

    by Simona Greier — 25. Mai 2012 @ 10:21