» News

#RGCfamilie: lauft Ende März um RGC-Punkte!

Bitte an so viele Mitglieder der RGC Familie weitersagen, wie möglich.

Die Teilnehmer des RGC sind eine große Familie, die sich gerade zwar nicht sehen darf, aber dennoch miteinander verbunden bleibt. Daher wollen wir trotzdem weiter gemeinsam etwas für unsere Gesundheit und unseren Zusammenhalt tun: bewegt euch, das ist nicht nur unsere, sondern auch die Empfehlung unseres Ministerpräsidenten. Zum Start-Wochenende unseres RGC in Höchheim wollen wir euch daher animieren, weiterhin etwas für eure Gesundheit tun. Rennt, joggt, walkt was das Zeug hält und dokumentiert eure Kilometer, sodass wir diese gerne als Teilnahme innerhalb der RGC-Wertung zählen. Um in einer Wertung berücksichtigt zu werden, sendet bitte euren Namen, das Datum und die gelaufenen Kilometer an: rgcfamilie@gmx.de.
Bleibt gesund! Verwendet auch gerne, auf Socialmedia den Hashtag

#RGCfamilie

Wir freuen uns sehr, von euch zu hören und wir hoffen ,dass viele Menschen sich gerade jetzt dieser Familie noch anschließen.💪💪💪
Bleibt gesund.🍀

Jan Gensler am 25. März 2020

 

RGC-Läufe in Höchheim und Mühlfeld wurden abgesagt!

Nach Rücksprache mit dem Vorstand des TSV Höchheim werden wir den Milzgrundlauf am 28.03. aufgrund der aktuellen Entwicklung (erster Corona Fall im Kreis, Schließung von Schulen und Kitas) absagen. (Horst Friedl, Höchheim)

Nach Rücksprache mit der Vorstandschaft des TSV Mühlfeld wir der geplante Grenzlandlauf am 18.04.20 aufgrund der Corona Fälle im Landkreis abgesagt. (Robert Stuhl, Mühlfeld)

Wir bitten alle Läufer um ihr Verständnis.

Jan Gensler am 14. März 2020

 

unser neues Projekt: „Laufparadies Rhön-Grabfeld“ – MACHT MIT!

Wir dürfen vorstellen: Unser neues Projekt!

Wir wollen etwa 50 abwechslungsreiche Strecken aus unserem Landkreis von 5 bis ca. 20km in einen Buch-Online-Projekt bündeln.

Hierzu benötigen wir Eure Hilfe: Schickt uns eine oder zwei Eurer Lieblingslaufstrecken!

Bei der RGC-Siegerehrung in Hollstadt werden wir das Projekt vorstellen (toll wäre, wenn ihr im Vorfeld schon etwas vorbereitet). In der Rhön- und Saalepost erschien hierzu schon dieser Artikel von Angela Bleichner:

„Der Rhön-Grabfeld-Kreis bietet wunderschöne Landschaften und eine einzigartige Natur: die Rhön, Wälder und Flüsse, Gipfel, Bergwiesen, Moore und Seen. Es gibt viel zu entdecken.

„Laufparadies Rhön-Grabfeld“ wird eine zu erstellende Broschüre heißen, in der 50 der beliebtesten Laufrunden veröffentlicht werden sollen. Dazu werden die genauen GPS-Daten von Laufrunden über ca. 5 bis 20 km Länge nach und nach erfasst, Beschreibungen ausgearbeitet und Fotos von den Sehenswürdigkeiten an der Strecke hinzugefügt. Einheitliche Beschilderungen sollen dann vor Ort die Orientierung erleichtern.

Unter den vielen Besuchern des Landkreises sind auch Sportler, die ihre Laufschuhe im Gepäck haben, und die auch im Urlaub auf ihr Training nicht verzichten wollen. Ihnen und denjenigen Läufern, die neben ihrer gewohnten Hausrunde auch einmal ein andere Laufstrecke reizen würde, wäre die Broschüre mit Kartenmaterial eine große Bereicherung und Hilfe. Angaben zur Streckenlänge, zum Schwierigkeitsgrad, dem Höhenprofil und der Anfahrt zum Ausgangspunkt, sowie Parkmöglichkeiten sollen zur Anregung dienen.

Begeisterte Läuferinnen und Läufer, die ganz genau wissen, wo die schönsten Fleckchen Natur sind, laufen tagein tagaus unzählige Trainings- und Wettkampfkilometer. Der Rhön-Grabfeld-Cup umfasst 16 Läufe durch die unterschiedlichsten Regionen des Landkreises, bei denen sich die Sportvereine der Region engagieren. Federführend ist Eberhard Helm, Vorstandsvorsitzender des Leichtathletik-Leistungszentrums Rhön-Grabfeld. Er war früher selbst erfolgreicher Läufer, heute ist er Trainer. In der Region kennt er sich sehr gut aus. Von ihm stammt die Idee, die schönsten Laufstrecken zu sammeln, aufzuzeichnen und interessierten Läufern zur Verfügung zu stellen. Den Landrat Thomas Habermann konnte er schnell dafür begeistern und erhielt die Zusage für eine Unterstützung des Vorhabens. Ein kleiner Kreis von Mitstreitern hat bereits mit den Vorbereitungen begonnen.

Jetzt ist die Erfahrung der Läuferinnen und Läufer der Region gefragt: Welche Strecke ist die Lieblings-Laufrunde? Warum ist sie zu empfehlen?

Bitte Vorschläge an Angela Bleichner, E-Mail: dr.a.bleichner@online.de senden.

Es wird gebraucht: die Strecke (aufgezeichneter Track, Länge ca. 5 bis 20 km), eine kurze Beschreibung und eventuell ein Foto (besondere Aussicht, Sehenswürdigkeit…).

Bei der Siegerehrung des Rhön-Grabfeld-Cups am 24. November 2019 in Hollstadt soll das Projekt vorgestellt werden. Unter den eingesendeten Laufrunden werden die 10 spannendsten Vorschläge prämiert.“

Jan Gensler am 17. November 2019

 

Motivation für den Winter: die RGC-Termine 2020!

Hier sind sie – die Termine der RGC-Läufe 2020!

Wie schon in den letzten drei Jahren wird es wieder sechzehn Wertungsläufe geben.

Der erste Lauf des RGC-Jahres findet wieder in Höchheim statt, Saal reiht sich dieses Jahr noch etwas früher im Jahr ein.

Auf mehrere Lauf-freie Wochenenden zwischen Mai und Juli haben wir geachtet. Somit finden sechs Läufe im September und Oktober statt. Dieses Jahr wird Wollbach unser Schlusslicht sein.

Kommt gut durch den Winter – viel Spaß beim Laufen in Kälte und Dunkelheit!

Jan Gensler am 10. November 2019

 

hunderte Fotos vom Kreuzberglauf 2019

hunderte Fotos vom Kreuzberglauf mit bayerischer Berglaufmeisterschaft – danke Klaus Mauer
https://www.flickr.com/gp/185166373@N07/4hJ922

Jan Gensler am 25. Oktober 2019

 

Older Posts »