» Sonstiges

Susanne und Tino Haßmüller im Interview

Einen schönen Artikel über Susanne und Tino Haßmüller hat die Rhön- und Saalepost veröffentlicht.

Lest mal rein und lasst euch motivieren!

Jan Gensler am 6. Januar 2016

 

seid dabei: Rhöner Weihnachts- und Silvesterläufe

Lauf in den Heiligen Abend in Mellrichstadt

Vor dem Weihnachtsfest zu Hause noch einmal gemeinsam frische Luft tanken. Wir laden Euch dazu am 24. Dezember ein, in gemütlichem “Weihnachtstempo” eine Joggingrunde zu laufen (ca. 7 – 10 km je nach Fitness). Eingeladen ist jeder, der Spaß am Laufen hat, egal ob Profi oder Liebhaber.

Laufstart um 10:30 Uhr, Parkplatz Dreifachturnhalle beim Schulzentrum Mellrichstadt

Nach dem Lauf erwartet uns eine kleine Stärkung mit heißem Apfelsaft, Glühwein und Gebäck.

Auch in diesem Jah stellen wir unser “Schweinchen” auf. “Finanzielle Fitness” sammelt das ganze Jahr und unterstützt die Diamond-Blackfan-Anämie Selbsthilfegruppe e.V.

Mehr Info unter www.diamond-blackfan.de . Das Geld wird zu 100% gespendet. Wer kommt ist da!

Wir freuen uns auf Euch…

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen Percy Grüterich und das Team von Finanzielle Fitness Finanzservice.

 

Weihnachtslauf in Ostheim

am 24. Dezember um 10:00 Uhr

in der Marktstraße, Ostheim bei Familie Helm

 

Wie jedes Jahr starten wir mit Teamkollegen, Freunden, Laufbegeisterten auf unsere 24km lange Weihnachtsrunde :-)
Verpflegung gibt’s natürlich auch wieder zwischendurch und wem die 24km zu lange sind, der kann auch gerne nur eine Hälfte laufen.

 

Rhöner Silvesterlauf

am 31. Dezember um 9:30 Uhr rund um Nordheim

 

Schon fast “traditionell” findet auch in diesem Jahr wieder der Nordheimer Silvesterlauf statt. Treffpunkt 9:20 Uhr auf dem Bio-Bauernhof Mültner. Ich habe mir in diesem Jahr eine NEUE, wunderschöne, abwechslungsreiche, interessante, abenteuerliche, gesellige Strecke für uns ausgesucht. Gesamtstreckenlänge 17 km die wir gemeinsam im Team bewältigen dürfen. Nach ca. 10 km hat man die Möglichkeit das Läufchen zu beenden. Bitte Becher mitbringen… denn der kleine Umtrunk darf natürlich nicht fehlen!

Ich freue mich auf Euch! Mit sportlichen Grüßen, Danny Mültner

 

Jan Gensler am 17. Dezember 2015

 

Beim Stadtlauf nicht zurückgegebene Chips

Folgende Starterinnen und Starter haben nach dem Stadtlauf in Bad Neustadt ihren Zeitmeßchip nicht zurückgegeben:

692 Pieler Gordon ohne Verein
840 Gottschalk, Falko Hans Geis GmbH
856 Huter, Marc Kindergrippe Ostheim
862 Walter, Pascal Kindergarten Pusteblume Langenleiten
869 Zeilbehr, Fabian Pecht
871 Witzigmann, Axel Kindergarten Heustreu
878 Fochler, Franziska Rhön-Klinikum
904 Tölk, Uwe Rhön-Klinikum
930 Müller Andrea DJK Salz
932 Brand, Volker  ohne Verein

Bitte den Chip baldmöglichst zurückgeben bei:
BARMER GEK, Marktplatz 11, 97616 Bad Neustadt
oder bei der Sparkasse in Bad Neustadt.

Wenn von den RGC-Startern jemand eine oder einen der oben genannten kennt, bitte darauf hinweisen.

kg am 13. Juli 2015

 

Spendenlauf am Mi, 1. Juli in Herschfeld – wir sehen uns…

150701Dorfrunde Herschfeld

Jan Gensler am 28. Juni 2015

 

begeisterte Jugendliche beim Lauf-Camp auf der Thüringer Hütte

„Das Lauf-Camp war eine tolle Veranstaltung, das soll nächstes Jahr unbedingt wieder stattfinden“ lautete das einhellige Fazit der jugendlichen Teilnehmer. „Außerdem kam bei all den anstrengenden Sporteinheiten der Spaß nicht zu kurz“. Am vergangen Wochenende trafen sich 27 Rhöner Nachwuchsläufer zu einem vereinsübergreifenden Trainingslager im Schullandheim an der Thüringer Hütte.Die jungen Sportler aus den Vereinen, TSV Hollstadt, TSV Mühlfeld, RSV Wollbach, SV Frankenheim und dem SV Herschfeld waren begeistert bei der Sache, war man doch einmal nicht als Konkurrenz zusammen sondern gemeinsam als Sportgruppe.

VR-Bank Laufcamp550px

Marcus Enders vom SC Frankenheim hatte das Wochenende organisiert und in Vereinskamerad Holger Trump, den beiden Herschfeldern Albrecht und Daniel Wilm, Wolfgang Müller vom Life Gesundheitstraining, sowie Babara Schneider und Andreas Stubenrauch (RSV Wollbach) die geeigneten Lauftrainer gefunden. Das Training startet mit einem Geländelauf am Gangolfsberg und einem Laufspiel, am Samstag wurden Tempoeinheiten im Gelände rund um die Thüringer Hütte ausgeführt. Nachmittags standen Zirkeltraining sowie Koordinationsübungen auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Trainingslager mit einem Lauf zum Silbersee und die Rother Kuppe abgeschlossen. „Die Mädchen und Jungen, alle zwischen acht und 15 Jahren absolvierten so spielerisch in der Gruppe viele Trainingskilometer und sind fit für den nächsten Rhön-Grabfeld-Cup- Lauf“, freut sich Initiator Marcus Enders. Dank der großzügigen Unterstützung der VR-Bank konnten alle in einem neuen Funktionsshirt das Lauftraining genießen.

Michaela Greier

Jan Gensler am 21. Mai 2015

 

« Newer PostsOlder Posts »